Neubau
Neubau "Baumkirchen Mitte"

Im Rahmen der Realisierung des Quartiers errichtet der heute schon auf dem Areal ansässige Sportverein ESV München Ost eine neue, multifunktionale Sporthalle an der Neumarkter Straße.

1933 als EisenbahnerSportVerein gegründet, ist der ESV München-Ost mit seinen 2.800 Mitgliedern heute eine sportliche Institution in der Stadt. In 13 Abteilungen können hier Kinder, Jugendliche und Erwachsene vom asiatischen Kampfsport über Klassiker wie Handball und Gewichtheben bis zum amerikanischen Stepptanz eine Vielzahl sportlicher Herausforderungen finden. Ein Angebot, dass auch den neuen Bewohnern des Quartiers zur Verfügung steht.

http://www.baumkirchen-mitte.de/

Vorankündigung "Baumkirchen Mitte"

von Redaktion am 18. Mai 2012

Die Quartiersentwicklung “Baumkirchen Mitte” in Münchener Stadtteil Berg am Laim gewinnt an Fahrt: Die CA Immo, Frankfurt, hat mit der PATRIZIA Immobilien AG, Augsburg, ein Joint Venture vereinbart, um die baulichen Maßnahmen im Stadtteil Berg am Laim umzusetzen. Die jetzt beurkundete Vereinbarung deckt eine Grundstücksfläche von ca. 29.000 m² bei einer geplanten Geschossfläche von rund 64.000 m² ab.Davon entfallen etwa 45.500 m² auf Wohnungen, der Rest ist für Büroflächen reserviert. Das Joint Venture zwischen CA Immo und PATRIZIA Immobilien umfasst die Gesamtheit der Wohnbaufelder und der gewerblichen Nutzung. Beide Partner streben eine lebendige und hochwertige Ausgestaltung des Quartiers in möglichst kurzer Zeit an.

Zuvor muss noch der Abschluss des laufenden Bebauungsplanverfahrens abgewartet werden, bei dem die Stadt München und die CA Immo als Partner auftreten. Das Verfahren erstreckt sich über das komplette Areal des ehemaligen Bahnausbesserungswerkes 4, das im Osten durch die Baumkirchner Straße und im Süden durch die Neumarkter Straße begrenzt wird. Die Grundstücksfläche umfasst rund 131.000 m². Grundlage des Verfahrens war ein international ausgeschriebener Wettbewerb aus dem Jahr 2010. Hier siegten in den beiden ausgelobten Kategorien die Stadtplaner Peter Ebner & Friends (Wien) und die Landschaftsplaner Mahl Gebhard Konzepte (München).

Der Abschluss des förmlichen Bebauungsplanverfahrens ist aktuell für das Jahresende 2012 terminiert. Dann können ohne weitere Verzögerung die Baumaßnahmen beginnen. Als Grundlage finden bereits jetzt umfangreiche Rückbaumaßnahmen statt, bei denen nicht mehr erhaltungswürdige Gebäude auf dem Areal abgerissen werden. Diese Bereinigung des Geländes steht kurz vor dem Abschluss.

Projekt-Entwicklung "Baumkirchen Mitte"

Projekt “Baumkirchen Mitte” (Berg am Laim)

Im Endausbau wird das Quartier Baumkirchen Mitte etwa 1.100 Bewohnern in rund 490 Wohnungen ein neues Zuhause bieten. Das Zusammenspiel von Landschaftsplanung und Stadtplanung hat zu einem ungewöhnlichen Ergebnis geführt: Nahezu die Hälfte des Gesamtgrundstücks bleibt unbebaut. Etwa 62.000 m² werden im westlichen Bereich als ökologische Vorrangfläche ausgewiesen. Dieses Gebiet wird über Stege für die Bewohner und die Öffentlichkeit zugänglich sein. Daneben entstehen im östlichen bebauten Sektor rund 34.000 m² öffentliche und private Grünflächen. Etwa 3.000 m² davon sind Dachgärten.

Mit der Vermarktung der Neubau-Wohnungen wird voraussichtlich im Jahre 2013 begonnen.

Die Infrastruktur im neuen Quartier ist unter anderem durch ein Nahversorgungszentrum an der Baumkirchner Straße und zwei Kitas gesichert. Der auf dem Gelände ansässige Sportverein wird umziehen und erhält an der Neumarkter Straße eine neue Sporthalle ......

Quelle: http://neubau-muenchen.com/2012/05/18/vorankuendigung-baumkirchen-mitte-in-berg-am-laim/